Josef Fill wurde mit OPAL ausgezeichnet

Kommerzialrat Josef, Firmengründer der Fill GmbH und ehemaliger Wirtschaftslandesrat von Oberösterreich erhielt am 15.03.2018 auf Schloss Neuburg am Inn aus den Händen von Dr. Luis Durnwalder, Landeshauptmann a.D. von Südtirol den OPAL – Der Preis für nachhaltig unternehmerisches Lebenswerk Opal 2018-155

Seit 1999 vergibt der BBA Forum e.V. den Best Business Award für nachhaltige Unternehmensführung in der Europaregion Donau-Moldau. Mit dem OPAL zeichnet das BBA Forum auf Initiative von Rudi Fellner nun herausragende Unternehmerpersönlichkeiten für ihr nachhaltig unternehmerisches Lebenswerk aus.

Mit Handschlagqualität und Mut, sowohl technisch als auch organisatorisch neue Wege zu beschreiten, führte Josef Fill, der zweite Preisträger des OPAL, den Einmann-Schlosserbetrieb, gegründet 1966, zu einem international führenden Maschinen- und Anlagenbauer. Von 2000 bis 2003 war er Wirtschaftslan-desrat von Oberösterreich. Zu bewundern ist seine Bodenständigkeit , Bescheidenheit und sein Be-kenntnis zu den Wurzeln seiner Herkunft sowie sein außergewöhnliches gesellschaftliches Engagement für die Region.

Opal 2018-230Laudator Dr. Luis Durnwalder, Landeshauptmann a.D. von Südtirol und Rudi Fellner. Präsident des BBA Forum e.V. würdigten den gebürtigen Südtiroler Josef Fill als einen Pionier des Innviertels. Das nach-haltig unternehmerische Geschick und Gespür Fill´s machte die Fill GmbH mit Hauptsitz in Gurten in Oberösterreich zu einem der weltweitführenden Maschinen- und Anlagenbauer mit Spitzentechnologie für verschiedenste Industriebereiche (Automobil- Luftfahrt-, Energie-, Sport- sowie Holz- und Bauindustrie). Das Unternehmen befindet sich zu 100 Prozent in Familienbesitz und beschäftigt heute 800 Mitar-beiter.

2009 war die Firma Fill 1. Preisträger des Best Business Award für nachhaltige Unternehmensführung.

Mit freundlicher
Unterstützung

HDI web
Niederbayern web

Copyright 2013 BBA Forum e.V.
c/o FMC Personal- und Unternehmensberatung

BBA